Beckenbodengymnastik für Männer                              nach dem erfolgreichen BeBo®-Konzept

Ja, auch Männer haben einen Beckenboden!

Der männliche Beckenboden ist kräftiger und weniger Belastungen ausgesetzt als der weibliche Beckenboden.

Zu Störungen kommen kann es

  • nach einer operativen Entfernung der Prostata bei Prostatakrebs
  • bei gutartiger Vergrößerung der Prostata (Prostatahyperplasie)
  • durch Blasensteine
  • bei chronischen Blasenentzündungen
  • durch neurologische Schädigungen
  • bei psychischem Stress                                           

Lernen Sie Ihren Beckenboden kennen, schützen und nützen.

 

Sollte eine Entfernung der Prostata geplant sein ist es günstig, bereits vor der Operation den Beckenboden zu trainieren.

Es lohnt sich immer!

 

Erektionsstörungen und vorzeitiger Samenerguss sind häufig auf einen zu verspannten Beckenboden zurückzuführen. Auch da kann ein Beckenbodentraining helfen.

 

Bei Interesse wenden erhalten Sie weitere Informationen und Termine bei den zertifizierten BeBo® Trainerinnen:

 

  • Physiotherapeutin Monika Färber

 

Einzeltraining: Termine werden individuell vereinbart

Trainingseinheiten: 60 min.

Kosten: 70 Euro (5er Block 325 Euro)

Mit einer ärztlichen Überweisung erstatten die Krankenkassen ca. 25 Euro/Einheit.

Ort: Zentrum SIA, Arbesgasse 3, 6060 Hall in Tirol oder

        Praxis Pamela Klee & Team, Heinrich- Natter- Straße 2, 6421 Rietz

      

 

  • Mag. Beate Tschandl, MSc.

 

Einzeltraining: Termine werden individuell vereinbart

Trainingseinheiten: 60 min.

Kosten: 70 Euro (5er Block 325 Euro)

Ort: Therapie Austria, Behaimstraße 2, 6060 Hall oder

        Körperdynamik, Kirchstraße 20d, 6068 Mils

Kontakt: 0699-18765422 oder btschandl(at)beckenboden.com

 

Genauere Informationen erhalten Sie auch auf folgender Homepage:

 http://www.beckenboden.com/